Leadership und Unternehmensführung für die Zukunft

Komplexitätsbewältigung, Umgang mit Nicht-Steuerbarkeit, Verantwortungsvolles Entscheiden und Verhalten, persönliche Balance, Umsicht und Integrität - all das ist gefordert von heutigen und künftigen Führungskräften und Entscheidern. Welches sind die psychologischen Anforderungen, um diese Herausforderungen zu meistern?

"Management und die Liebe" geht den vielen Facetten von persönlichen Qualitäten nach, die Führungskräfte brauchen, um Leadership und Unternehmensführung auf höchstem Niveau zu praktizieren, stellt Verbindungen her zu psychologischen, philosophischen und spirituellen Dimensionen und stösst auf dem tiefsten Grund dieser Facetten auf eine überraschende gemeinsame Quelle: die Liebe.

Das Buch vermittelt  auf 163 Seiten konkrete Denk- und Handlungsimpulse und Orientierungspunkte in einer Zeit, in der das Wirtschaftssystem als Ganzes und die Art, Unternehmen zu führen, auf dem Prüfstand stehen. Es stellt eine logische Verbindung her zwischen aktuellen Managementfragen und einer zutiefst humanistischen Sichtweise.

Ein Buch für Führungskräfte, Manager und alle, die in Organisationen arbeiten.


Aus dem Vorwort von Wolfgang Looss

"Und dann passiert es, das kleine Wunder: Steht der Begriff erst mal zur Verfügung, darf das Konzept der Liebe einfach so genutzt werden, dann wird plötzlich alles einfach und klar, was uns in den letzten Jahren in der Frage der organisationalen Nichtsteuerbarkeit, der Turbulenzbewältigung und der Komplexitätshandhabung oft atemlos beschäftigt hielt."


Bestellung bei Orell Füssli

Bestellung bei Springer

Management und die Liebe - ein Ground Swell.zoom